Muthafushi Thila

Das Muthafushi Thila ist ein kleiner Spitzen-Tauchplatz. Dieser Tauchplatz eignet sich hervorragend für begeisterte Fotografen und all jene, die gerne langsam tauchen und sich umschauen, um all das Leben zu entdecken, das dieses Riff zu bieten hat.

Dieser Tauchplatz ist mit gelben Netzkorallen, Hartkorallen und Anemonen bewachsen. Der Gipfel wimmelt von kleinen Rifffischen und ist auch ein großartiges Refugium für Meeresschildkröten.

Level

Level

  • Fortgeschritten
Sicht

Sicht

  • 19 m
Strömung

Strömung

  • Leichte Strömung
  • Keine Strömung
  • Starke Strömung
TAUCHANGEBOTE

TAUCHANGEBOTE

  • Macro Tauchplatz

Temperatur & Sichtweiten

Tauchgänge

Artenvielfalt

ANGESCHLOSSENE TRAINING CENTER

TAUCHPLÄTZE IN DER UMGEBUNG

Maavaru Thila

Das Maavaru Thila besteht aus 2 verschiedenen Thilas (Felsgipfeln), einem tieferen, um den Tauchgang zu beginnen, und einem flacheren Thila, der perfekt ist, um den Tauchgang zu beenden.

Erfahre mehr

Fares Thila / Canyons

Diese Stätte verdankt ihren Namen den vielen Schluchten und Überhängen, die man zwischen 12 und 30 Metern finden kann. Diese Felsspalten bieten einen hervorragenden Schutz für die nahe gelegene Meeresfauna und -flora. Das Korallenwachstum beginnt hier bei etwa 10 Metern. Dieser Platz ist für alle Niveaus geeignet, obwohl es starke Strömungen geben kann.

Erfahre mehr

Maalhos House Reef

Das Maalhos Hausriff ist vom Strand aus leicht zugänglich. Das Riff liegt direkt vor der Küste und beginnt nach wenigen Metern und fällt dann ab. Es gibt überall mehrere kleine Überhänge. Hier ist es möglich, einen schönen, langen und entspannten Tauchgang zu machen.

Erfahre mehr

Maalhos Manta Point

Maalhos Manta Point ist eine Reinigungsstation für Mantarochen auf dem Inselriff. Es ist etwas schwimmend entfernt, so dass die meisten Menschen ein Boot nehmen, um dorthin zu gelangen.

Erfahre mehr

Anga Faru

Anga Faru übersetzt aus der Landessprache in Mouth Reef. Es ist ein großes Riff mit einer Lagune und einer eingeschlossenen Sandbank. Der Hang ist in einigen Bereichen ziemlich steil und es gibt mehrere Überhänge.

Erfahre mehr

Das Dharavandhoo Thila orientiert sich an einer Nord-, leicht nordwestlich zu südlichen und leicht südöstlichen Achse, wobei sein flaches Ende im Süden liegt und bis zu einer Riffhöhe von etwa 6 Metern reicht. Man hat ein gut 20-30 Meter langes, ovales Riffdach, das sanft zu einem sandigen Grund auf etwas mehr als 20 Metern abfällt.

Erfahre mehr

nice drift dive first in a small bay and later on a steep wall. In the bay, sloping from 4 to 22m to then have a small dropoff. With a bit of luck you can see the wonderful manta rays passing by here from January to April.

Erfahre mehr

Hanifaru Bay

Bitte beachte: Dies ist ein reiner Schnorchelplatz! Die Hanifaru-Bucht ist das berühmteste Futter- und Brutgebiet für Mantarochen auf den Malediven, und das größte bekannte der Welt! Lasse dir diesen fantastischen Ort zwischen Mai und November nicht entgehen.

Erfahre mehr

Amilla Fushi

Ein angenehmes Riff zum Erkunden beim Schnorcheln oder Tauchen. Ein vertikales Loch im Riff erzeugt einen blauen Durchbruch im Ruff zum Durchschwimmen, man kann hineintauchen und aus einer Höhle am Boden wieder heraustauchen.

Erfahre mehr

Maamunagaa Giri ist ein fast gleichschenkliches Dreieck und nur bei gutem Wetter anzufahren. Die Südseite liegt am tiefen Kanal zwischen Baa und Raa Atoll. Hier und auf der Nordwest Seite kann man oft Graue Riffhaie und einen schönen Schwarm Makrelen sehen. In den kleinen Überhängen und Löchern Makro.

Erfahre mehr