Diese Daten stammen aus den Logbuchinformationen in der MySSI App

Angeschlossene Training Center

Tauchplätze in der Umgebung

Tatawa Besar befindet sich im zentralen Bereich des Komodo-Nationalparks. Die Topographie ist ein schräg abfallendes Riff und eignet sich für Taucher aller Niveaus. Die Strömung kann leicht bis mäßig sein und bietet einen leichten Strömungstauchgang. Die maximale Tiefe beträgt 30 Meter.

Erfahre mehr

Siaba Kecil befindet sich im zentralen Bereich des Komodo-Nationalparks. Die Topographie besteht aus Überhängen und einem Korallengarten. Der Höhepunkt dieses Tauchplatzes sind die Weich- und Hartkorallen. Die maximale Tiefe beträgt 30 Meter.

Erfahre mehr

Der Tauchplatz Siaba Besar ist meist flach und vor den Strömungen von Komodo geschützt. Er besteht aus einem Sandboden, wunderschönen Hartkorallengärten und einem sanften Abhang, der zu einem Kanal hinunterführt. Es ist der perfekte Tauchplatz für Tauchanfänger, Schildkrötenliebhaber und für diejenigen, die einen einfachen und entspannenden, aber dennoch schönen Tauchgang genießen.

Erfahre mehr

In Mawan ("schön" in der lokalen Sprache) gibt es Manta-Putzstationen. Dieser Ort befindet sich im zentralen Teil des Komodo Nationalparks. Die Topografie besteht aus einem weißen Sandstrand mit Korallengarten und Saumriff. Dies ist ein anfängerfreundlicher Tauchplatz. Die maximale Tiefe beträgt 30 m.

Erfahre mehr

Einer der besten Tauchplätze der Welt. Batu Bolong ist für fortgeschrittene und/oder erfahrene Taucher geeignet und bietet aufgrund der starken Strömungen riesige Fischschwärme, viele pelagische Fische und verschiedene Haiarten in der Tiefe.

Erfahre mehr

Die Police Corner befindet sich im zentralen Bereich des Komodo-Nationalparks. Die Topographie hier umfasst riesige Überhänge. Dies ist ein fortgeschrittener Tauchplatz mit einer mittleren bis starken Strömung. Zu den Highlights gehören die schönen Weich- und Hartkorallen. Die maximale Tiefe beträgt 30 m.

Erfahre mehr

Manta Point / Makassar Reef

Im zentralen Teil des Komodo Nationalparks gelegen, ist Makasar Reef, auch als Karang Makasar oder als Manta Point bekannt, der beste Tauchplatz um Mantarochen zu sichten. Geeignet für Anfänger und auch für Schnorchler bietet der Spot einen angenehmen Drift-Tauchgang in einer Tiefe von 10-15m.

Erfahre mehr

Karang Makassar, oder Manta Point, wie er bekannter ist, ist mit einer Länge von etwa 3 km und einer Breite von 400-500 m der größte Tauchplatz des Komodo-Nationalparks. Es handelt sich um einen flachen Strömungstauchplatz mit einem schönen Korallenriff im Süden, Dünen im Norden und einem Trümmer-Korallenboden dazwischen, der mit Manta-Putzerstationen übersät ist.

Erfahre mehr

Sebayur liegt im zentralen Bereich des Komodo-Nationalparks. Die Topografie ist ein abfallendes Gebiet mit sandigem Grund. Ein anfängerfreundlicher Tauchplatz, da die Strömungsverhältnisse einfach sind. Die Highlights des Tauchplatzes sind Weich- und Hartkorallen und Gartenaale. Die maximale Tiefe beträgt 30 Meter.

Erfahre mehr

Die Miniwand befindet sich im zentralen Bereich des Komodo-Nationalparks. Die Topographie besteht aus einer von Korallen bedeckten Wand. Dies ist ein anfängerfreundlicher Tauchplatz. Zu den Höhepunkten an diesem Tauchplatz gehören Korallen und Makrokreaturen. Die maximale Tiefe beträgt 30 m.

Erfahre mehr