San Carlos Beach

San Carlos bietet einen einfachen Einstieg zum Tauchen am Strand mit allen Annehmlichkeiten, darunter zwei Tauchgeschäfte in Fußweite, ausreichend Parkplätze, Toiletten und Duschen.

San Carlos Beach ist die Heimat einer großen Kolonie verspielter Seelöwen. Sie werden auch wunderschöne Nacktschnecken, farbenprächtige Anemonen, Kraken, Sanddollar und viele Fische sehen.

Level

Level

  • Einsteiger
Sicht

Sicht

  • 5 m
Strömung

Strömung

  • Leichte Strömung
  • Keine Strömung
  • Starke Strömung
  • Echt fiese Strömung
TAUCHANGEBOTE

TAUCHANGEBOTE

  • Nachttauchgang
  • Macro Tauchplatz
  • Schnorcheln
  • Kelpfische

Temperatur & Sichtweiten

Tauchgänge

Artenvielfalt

ANGESCHLOSSENE TRAINING CENTER

TAUCHPLÄTZE IN DER UMGEBUNG

Breakwater Cove

Der Wellenbrecher ist mit seinem ruhigen Wasser, dem einfachen Einstieg und dem Schutz vor der Meeresbrandung ein sehr beliebter Tauchplatz für Open-Water-Kurse. Es ist ein ziemlich kurzer Fußweg von Ihrem Auto zum Wasser und es gibt einen Platz in Fußweite für Luftfüllungen.

Erfahre mehr

Metridium Fields

Metridien sind reinweiße Anemonen, die wie Blumen auf einem Stiel aussehen. Das Metridium-Feld ist eine Gruppe von Felsvorsprüngen, die mit Metridien bedeckt sind. Die Navigation erfolgt, indem man einem großen Rohr folgt, bis es endet, und dann eine kurze Strecke nach Norden geht, um zum Metridium-Feld zu gelangen.

Erfahre mehr

Ein schöner Sandeinstieg führt zu einem weitgehend geschützten Tauchplatz. Direkt vom Strand aus stößt man auf Felskämme mit viel Fischleben. Im Norden sieht man Felsnadeln. Die Tiefe ist für den gesamten Tauchplatz moderat.

Erfahre mehr

Der höchste Punkt des Aumentos Pinnacle liegt bei etwa 12m. Der Felsen auf der Offshore-Seite ist eine steile Granitwand, die vertikal auf etwa 18m und dann langsamer auf 18 bis 20m abfällt. Auf der küstennahen Seite fällt das Riff in Stufen auf 15 bis 16,5m ab, und bleibt in dieser Tiefe, bis man auf das Chase Riff trifft.

Erfahre mehr

Monastery Beach

N. Monastery Beach. Hohe Sanddüne, starker Wellengang und loser Kies. Von der Nordseite her einsteigen, an der Außenseite des Gesteins bleiben, der Kelp-Kontur folgen und in etwa 9-11m Wassertiefe tauchen. Nehme einen Kurs von 350 Grad und erreiche den Anfang des Grabens. Folge in jeder Tiefe der Konturlinie.

Erfahre mehr

Whaler’s Cove

Whaler’s Cove ist der beliebteste Tauchplatz in Point Lobos und bietet unglaublich reiche und unberührte Wände, Untiefen und Kelp-Wälder. Die Bucht selbst ist nur etwa 9m tief, was sie zu einem großartigen Platz zum Schnorcheln, und für Tauchanfänger, macht.

Erfahre mehr

Point Lobos State Reserve

Bluefish Cove ist das beste Gebiet von Point Lobos zum Tauchen und ist entweder durch ein langes Schwimmen von der Rampe um die Ecke in die Bucht oder durch den einmal im Monat stattfindenden Bootcharter erreichbar, der die Taucher direkt zur Bucht zum Tauchen bringt.

Erfahre mehr

Monterey Bay

Die gesamte Bucht von Monterey gilt als Meeresschutzgebiet und zieht jedes Jahr Tausende von Tauchern aus der ganzen Welt an. Die Tauchplätze sind über die ganze Bucht verstreut und bieten viele einfache Einstiegsmöglichkeiten für neuere Taucher und tiefere Gewässer in Küstennähe für erfahrenere Taucher.

Erfahre mehr

Bamboo Reef Pool

Beheizter Außenpool im Bamboo Reef Dive Center im Stadtteil SOMA von San Francisco, einen Block von der Caltrain-Station, und vielen anderen Verkehrsmitteln, entfernt. 584 4th St, San Francisco, CA 94107

Erfahre mehr

Electra

Durchschnittliche Tiefe von 3,5m und maximale Tiefe von 6m, wenn der Fluss niedrig ist. Vom Parkplatz aus geht es hinunter zum Strand. In der Nähe des Weges befindet sich ein Picknicktisch mit einem Felsen, der von den Indianern zum Stampfen der Eicheln verwendet wurde. Der Sandstrand fällt schnell auf 6m ab, und endet auf der anderen Seite an einer Granitwand.

Erfahre mehr