Diese Daten stammen aus den Logbuchinformationen in der MySSI App

Angeschlossene Training Center

Tauchplätze in der Umgebung

The Cauldron, auch Shotgun genannt, ist einer der beliebtesten Tauchplätze von Komodo und liegt am nördlichen Ende des Parks. Berühmt für seine reißenden Strömungen, schießt dieser Tauchgang (wie eine Schrotflinte) in den China Shop, einen wunderschönen geschützten Korallengarten. The Cauldron ist ein großartiger Tauchgang für die Nervenkitzel-Suchenden!

Erfahre mehr

Die Golden Passage liegt im nördlichen Bereich des Komodo-Nationalparks. Es handelt sich um ein geneigtes Gelände mit einer maximalen Tiefe von 25 Metern. Ein geeigneter Ort für erfahrene Taucher, da die Strömungsverhältnisse im Allgemeinen stark sind.

Erfahre mehr

Crystal Rock ist ein wunderschöner Meeresberg im nördlichen Bereich des Komodo-Nationalparks. Sein Gipfel ist bei Ebbe ausgesetzt. Der Crystal Rock ist mit überwiegend Weichkorallen bewachsen und beherbergt eine große Vielfalt an Meereslebewesen. Die Strömungen können an diesem Tauchplatz eine Herausforderung sein, aber die Sicht ist in der Regel auf etwa 20 Meter groß.

Erfahre mehr

Castle Rock ist ein actiongeladener Gipfel im Norden des Komodo-Nationalparks. Der Gipfel steht in einem offenen Gewässer und die burgähnliche Spitze ist einige Meter unter der Wasseroberfläche versenkt. Sie springen ins Blaue und steigen schnell ab, um innerhalb der Wasserscheide in Position zu kommen.

Erfahre mehr

Der Leuchtturm befindet sich im nördlichen Bereich des Komodo-Nationalparks. Dies ist ein Tauchplatz für Fortgeschrittene, an dem die Strömung normalerweise stark ist. Zu den Höhepunkten des Tauchgangs gehören Fischschwärme und Haie. Die maximale Tiefe beträgt 40 m.

Erfahre mehr

Manta Point / Makassar Reef

Im zentralen Teil des Komodo Nationalparks gelegen, ist Makasar Reef, auch als Karang Makasar oder als Manta Point bekannt, der beste Tauchplatz um Mantarochen zu sichten. Geeignet für Anfänger und auch für Schnorchler bietet der Spot einen angenehmen Drift-Tauchgang in einer Tiefe von 10-15m.

Erfahre mehr

Einer der besten Tauchplätze der Welt. Batu Bolong ist für fortgeschrittene und/oder erfahrene Taucher geeignet und bietet aufgrund der starken Strömungen riesige Fischschwärme, viele pelagische Fische und verschiedene Haiarten in der Tiefe.

Erfahre mehr

Tatawa Besar befindet sich im zentralen Bereich des Komodo-Nationalparks. Die Topographie ist ein schräg abfallendes Riff und eignet sich für Taucher aller Niveaus. Die Strömung kann leicht bis mäßig sein und bietet einen leichten Strömungstauchgang. Die maximale Tiefe beträgt 30 Meter.

Erfahre mehr

Tatawa Kecil befindet sich im Zentrum des Komodo-Nationalparks. Der Höhepunkt dieses Tauchplatzes ist der Korallengarten aus Weich- und Hartkorallen. Die maximale Tiefe beträgt 30 Meter. Dieser Tauchplatz ist für erfahrene Taucher geeignet, da die Strömungsverhältnisse stark sein können.

Erfahre mehr

Karang Makassar, oder Manta Point, wie er bekannter ist, ist mit einer Länge von etwa 3 km und einer Breite von 400-500 m der größte Tauchplatz des Komodo-Nationalparks. Es handelt sich um einen flachen Strömungstauchplatz mit einem schönen Korallenriff im Süden, Dünen im Norden und einem Trümmer-Korallenboden dazwischen, der mit Manta-Putzerstationen übersät ist.

Erfahre mehr