Steinbruch Riesenstein

Der Steinbruchsee Riesenstein in Meißen. Mit einer Wassertiefe von maximal 18 Metern ist der Steinbruchsee ein perfektes Tauchgewässer für alle Sporttaucher. Das Gewässer liegt idyllisch mitten in Meißen. Unterwasser erwarten Dich ganzjährig Sichtweiten zwischen 4 und 15 Metern.

Neben einer Übungsplattform gibt esnoch einige besondere Highlights wie zum Beispiel Loren und Gegenstände aus der frühen Bergbauzeit. Schwimmende Inseln und Filterhänge unter Wasser.

Level

Level

  • Einsteiger
  • Fortgeschritten
Gewässerart

Gewässerart

  • Künstlich
Sicht

Sicht

  • 5 m
Strömung

Strömung

  • Keine Strömung
TAUCHANGEBOTE

TAUCHANGEBOTE

  • Nachttauchgang
  • Steilwand/Drop Off
  • Schnorcheln
  • Steinbruch

Temperatur & Sichtweiten

Tauchgänge

Artenvielfalt

ANGESCHLOSSENE TRAINING CENTER

TAUCHPLÄTZE IN DER UMGEBUNG

Der Prellesee ehemaliger Granitsteinbruch, sog. KesselbruchWassertiefe: 46,5 m Wasserfläche ca. 1,8 Hektar, Sichtweite ca.: 6 - 12m. Der Zutritt wird über die Schlüsselvergabe geregelt. Die An- und Abmeldung erfolgt in der Regel über das TAUCHCENTER STEINA!

Erfahre mehr

Das heutige Tauchgewässer ist ein ehemaliger Granitsteinbruch, der 1970 stillgelegt wurde.Die Felsplattform gleich hinter dem Einstieg befindet sich in 5 m Tiefe und ist ideal für Tauchübungen zur Beginnerausbildung geeignet. Das Wrack, die ehemaligen Elbfähre "Mühlberg",ist auf 20m zu finden.

Erfahre mehr

Das Hauptgebäude des Steinbruchs verfügt über eine Toilette, Dusche, Umkleideräume und ein Hotel in der Nähe. Es ist möglich, ein Zelt zum Zelten aufzustellen. Ein steiler Abstieg über eine Metalltreppe führt zum Wasser mit einem Ein- und einem Ausgang. An der Treppe ist es möglich, bis auf 5m an der Boje Nr. abzufahren. 1.

Erfahre mehr

Der Steinbruch in Wildschütz hat eine schöne Flachwasserzone für Sporttaucher, viele Fische. Das tiefe Pumpenhaus auf ca. 70m Tiefe nur für technische Taucher. Neben vielen künstlich versenkten Attraktionen kann man auch noch viel aus der aktiven Zeit des Steinbruchs sehen.

Erfahre mehr

Steinbruchsee Wildschütz

Der Steinbruchsee Wildschütz ist ein ehemaliger Steinbruch im Ort Wildschütz, im Landkreis Nordsachsen des Bundeslands Sachsen gelegen. Der See, der inmitten eines Bergbaugebietes liegt, ist mit rund 74 Metern Tiefe der tiefste See in Mittel- und Norddeutschland.

Erfahre mehr

Haselbacher See

Der Haselbacher See ist ein gefluteter ehemaliger Braunkohlentagebau . Er liegt an der Landesgrenze Sachsen / Thüringen und wird unterschiedlich genutzt. Auf sächsischem Territorium liegt die Gewässerhoheit beim DAV - Sachsen als Pächter. Der thüringische Teil wird wassersportlich , touristisch genutzt .

Erfahre mehr

Einstieg von Land, abgestecktes Areal (Anfängergeeignet), Tariergarten, 2 Ausbildungsplattformen (5m und 10m), Anmeldung und Einweisung über Tauchschule, erhalt einer wasserfesten Orientierungskarte.

Erfahre mehr

Versunkener Wald, Cospudener See

Anspruchsvoller Tauchplatz, nur vom Boot aus erreichbar, Navigation, perfekte Tarierung und Boje nach oben schiessen sollten beherrscht werden. Du solltest mit Tauchen im kalten Wasser vertraut sein.

Erfahre mehr

Die Tauchbasis am Schladitzer See ist Teil des Camp David Sport Resort. Neben dem Tauchsport gibt es viele Aktivitäten auf dem Wasser sowie einen Übernachtungsbereich, Restaurant und Beach-Club. Der einzig erlaubte Einstieg ist am Tauchcenter. Um vorherige Anmeldung wird gebeten.

Erfahre mehr

Glück Auf Schwimmhalle

Schwimmhalle für ambitionierte Schwimmer , Schnorchler , Taucher ! Zusatzzeiten für Flossenschwimmer sind in den Öffnungszeiten ausgewiesen. Nutzung zum Sporttauchen nur über Vereine !

Erfahre mehr