Abrolhos / Chapeirão Faca Cega

Die Korallenformation, die den Namen “Faca Cega“ (Blindes Messer) erhält, besteht aus einem der wichtigsten Tauchpunkte des Abrolhos-Archipels. Es hat einen Bereich, der eine Tiefe von 25 Metern erreicht, mit fast 20 Metern im Durchmesser. Der Anblick ist beeindruckend, mit mehreren Passagen und Überhängen.

Die endemische Formation der Chapeiroes bietet einen aufregenden Tauchgang, voller Farben von den Korallen und Rifffischen, die diese Orte bewohnen. Man kann einige Rochen sehen.

Level

Level

  • Einsteiger
  • Fortgeschritten
Sicht

Sicht

  • 11 m
Strömung

Strömung

  • Leichte Strömung
  • Keine Strömung
  • Starke Strömung
  • Echt fiese Strömung
TAUCHANGEBOTE

TAUCHANGEBOTE

  • Untiefe, Felsnadel, Unterwasserberg
  • Grotte/Höhle
  • Reinigungsstation
  • Nachttauchgang
  • Strömungstauchen
  • Steilwand/Drop Off
  • Macro Tauchplatz

Temperatur & Sichtweiten

Tauchgänge

Artenvielfalt

ANGESCHLOSSENE TRAINING CENTER

TAUCHPLÄTZE IN DER UMGEBUNG

Die Atlântida-Klippe ist ein wenig besuchter Tauchplatz in der Region Abrolhos, aber sie bietet einen spektakulären Tauchgang. Die Formationen bieten einen Tauchgang mit mehreren Passagen und Kanälen, bis zur Ankunft in einer Lounge, wo fast 15 Taucher Platz finden. Die Tiefe reicht von 8 bis 32 Meter.

Erfahre mehr

Chapeirão Jean Pierre

Formation of endemic capeirinhas of southern Bahia with an average annual growth of 1 mm, with several passages and tunnels that connect other capeirinhas in the surroundings;

Erfahre mehr

Chapeirão Mau Mau

The underwater trail is 140 meters long, with 14 pins installed on the sand and cables that connect the points of interest, guiding the route and facilitating the interpretation of each point with its attractions.

Erfahre mehr

Ein weiteres Schiffswrack, das sich in der schwierigen Navigationsregion des Abrolhos-Archipels befindet. Das Schiff Guadiana war mit Kaffee beladen und kollidierte an einem Tag mit schlechter Sicht mit einem Felsen und sank im Jahr 1885. Heute ist es zerlegt, mit einigen identifizierbaren Teilen, wie den Maschinen und dem Ruder.

Erfahre mehr

Naufragio Nebula

Shallow diving (4 to 12 meters) and with reduced visibility. The wreck is in one piece, with possibility of penetration. It is 73 meters long.

Erfahre mehr

Ilhas Rasas

The Rasas Islands are 11 miles from Guarapari. They are considered oceanic islands, with rock formation, and have great biodiversity of reef fish, besides a centennial wreck.

Erfahre mehr

Der Frachter Victory 8B wurde an der Küste von Espírito Santo, 6 Seemeilen vom Kontinent entfernt, absichtlich versenkt. Dieses Schiff wurde von der Besatzung nach 18 Monaten im Hafen wegen steuerlichen Problemen, aufgegeben. Es befindet sich in der Navigationsposition, wobei viele Teile intakt sind. Prof. max 36m.

Erfahre mehr

Die Insel Escalvada bietet einen der besten Tauchgänge in Espírito Santo. Die Tiefe variiert zwischen 6 und 24 Metern, der Platz ist anfällig für Strömungen.

Erfahre mehr

Ilha Escalvada Face Leste

Rocky coastline with incidence of current, this dive is ideal for those who like drifting. Face of the island facing the open sea with the possibility of sighting pelagic fish.

Erfahre mehr

Die portugiesische Galeone Most Holy Sacrament sank 1668, nachdem sie eine Flotte auf der Atlantiküberquerung nach Salvador angeführt hatte. Sie kam in der Nacht eines großen Sturms an und sank am Eingang der Allerheiligenbucht, ein Wrack von großem historischem Wert, in dem man Kanonen und viele Anker der damaligen Zeit sehen kann.

Erfahre mehr