Dome

Der Dome ist eine halb-Höhle, etwa 50 m im Durchmesser, 50 m tief. Die Decke ist mit hellen Schwämmen und Weichkorallen bedeckt. Wenn du am äußeren Rand nach unten tauchst, beginnen die roten Gorgonien bei 30 Metern. Wahrscheinlich der beste Tauchplatz im Nationalpark Kornaten.

Immer mehr Zackenbarsche und Mittelmeer- Anthias sind im Dome zu sehen.Entfernung von Murter:15 NM Level: alle für den oberen Teil, Gorgonian-> erfahrene und tek-Taucher

Level

Level

  • Einsteiger
  • Fortgeschritten
Sicht

Sicht

  • 15 m
Strömung

Strömung

  • Leichte Strömung
  • Keine Strömung
  • Starke Strömung
TAUCHANGEBOTE

TAUCHANGEBOTE

  • Grotte/Höhle
  • Strömungstauchen
  • Steilwand/Drop Off
  • Blue Hole

Temperatur & Sichtweiten

Tauchgänge

Artenvielfalt

ANGESCHLOSSENE TRAINING CENTER

TAUCHPLÄTZE IN DER UMGEBUNG

Kasela

Sehr schön strukturierte Landschaft UW. Tauche entlang des Drop Offs (Nelkenkorallen), linke Schulter. In ca. 20m zweigt ein Riffarm ab. Folge dem Riffarm bis zum Ende, das mit wechselfarbigen Gorgonien bedeckt ist.

Erfahre mehr

Balun

Balun ist eine der nördlichen Inseln im Nationalpark Kornaten. Vom Ankerplatz in Richtung SO stößt du in ca. 20m auf die Steilwand. Folge der Steilwand (rechte Schulter) bis zu einem Felsrücken, der sich in südliche Richtung erstreckt.

Erfahre mehr

Kamenar

Kamenar, der „Steinbrocken“, befindet sich im Osten der Insel Zut. Ein Unterwasser Felsen reicht bis ca. 8m unter die Oberfläche, ideal zum Ankern. Das Plateau ist eine sanfte Hügellandschaft, an der Kante (ca. 15m) bricht die Wand U-förmig steil in die Tiefe.

Erfahre mehr

Babuljasi

Babuljasi und Mali (klein) Babuljasi befinden sich im NO von Zut. Im Süden befindet sich eine Wand, die in der Nähe der Insel ziemlich seicht ist (10m-15m), jedoch dann auf 45 m abfällt. Die Roten Gorgonien, für die beide Babuljasis berühmt sind, wachsen hier am Grund und auf dem sanft abfallenden Hügel.

Erfahre mehr

Samograd

Samograd ist eine der südlichsten Kornaten Inseln. Vor der Insel erstreckt sich in Nord-Süd Richtung eine Steilwand die ab 22m dicht von Roten Gorgonien bewachsen ist. Unter dem üblichen Einstieg befindet sich ein kleines Plateau, das sehr oft von Langusten besiedelt wird.

Erfahre mehr

Visovac

Visovac ist die die erste Insel westlich von Murter. Ein weißer Stein markiert die Mitte des Tauchplatzes, der ca. 100x 100m groß ist. Das Gelände ist nur ca. 15 - 20m tief und durch einzelne überwachsene Felsen charakterisiert.

Erfahre mehr

Das Leuchtfeuer von Kamicac liegt vis-a-vis der Slanica Bucht. Wenn möglich sollte man im flachen Wasser im NO der Insel so dicht wie möglich an der Wand ankern. Die Wand ist schön strukturiert und obwohl der Platz viel betaucht wird finden sich im oberen Bereich Brassenschulen.

Erfahre mehr

Garden

Der Tauchplatz befindet sich vis a vis von Lumbarda. In ca. 30m bricht eine Stufe ab, die in 45m in ein riesiges Plateau übergeht. Dieses ist wie in einem gut gepflegten Garten dicht mit rote & wechselfarbige Gorgonien und Strauchkorallen übersät.

Erfahre mehr

Bacvica

Von Murter kommend, nach Samograd und in der Verlängerung von Kurba Vela, ragt ein kleiner Felsen kaum sichtbar aus dem Wasser. Er markiert die Spitze einer Steilwand, die sich von NW nach SO erstreckt. Im SO endet sie in 30m Tiefe in einem dicht mit roten Fächerkorallen bewachsenen Hügel.

Erfahre mehr

Der Tauchgang beginnt bei einem kleinen Felsen neben der Insel Kablinac. Nach ein paar Flossenschlägen über Seegras und einem Sandplateau beginnt die Wand in ca.20-25m Tiefe. Rechte Schulter: Fischernetz, gelbe Gorgonien.

Erfahre mehr