Outside Edge, Aliwal Shoal

Dieser Tauchplatz hat eine Mindestqualifikation als Advanced Open Water Diver, da die maximale Tiefe 27 m beträgt und nur mit dem Boot erreichbar ist. Aufgrund seiner Tiefe ist er nicht für Anfängertaucher geeignet.

Entlang der Riffwand gibt es viel zu sehen, von aufregenden Makroarten (darunter Tintenfische, Nacktschnecken und der seltene Hawaiianische Rote Hummer) bis hin zu größeren Tieren.

Level

Level

  • Fortgeschritten
Sicht

Sicht

  • 12 m
Strömung

Strömung

  • Leichte Strömung
  • Keine Strömung
  • Starke Strömung
  • Echt fiese Strömung
TAUCHANGEBOTE

TAUCHANGEBOTE

  • Strömungstauchen
  • Steilwand/Drop Off
  • Macro Tauchplatz

Temperatur & Sichtweiten

Tauchgänge

Artenvielfalt

ANGESCHLOSSENE TRAINING CENTER

TAUCHPLÄTZE IN DER UMGEBUNG

Aliwal Shoal ist eine versteinerte Sanddüne mit interessanten und einzigartigen bergähnlichen Riffstrukturen, in denen viele Swim-Troughs, Schluchten und Spalten zu erkunden sind. Das Riff ist nur mit dem Boot erreichbar, es gibt keinen Einstieg von Land.

Erfahre mehr

Das jüngste der Schiffe, die den Gipfel von Aliwal Shoal eroberten, ist die MV Produce, die am 11. August 1974 sank. Die maximale Tiefe auf dem Sand beträgt 32 m. Dieser norwegische Massengutfrachter hatte eine Originallänge von 168 Metern und beförderte beim Untergang eine volle Ladung Melasse.

Erfahre mehr

Nebo Wreck, Aliwal Shoal

Das Wrack der SS Nebo war ein britisches Dampfschiff, das 1884 sank und eines der vielen Opfer von Aliwal Shoals war. Es war von England auf dem Weg nach Durban Südafrika. Als es nahe der Küste sank, hatte es 4500 Tonnen Metallfracht, die für den Bau einer neuen Eisenbahn geplant war.

Erfahre mehr

Inside Edge - Aliwal Shoal

Die Innenkante des Aliwal Shoal erhebt sich aus dem Sand und bildet eine fantastische Landschaft mit Zinnen, Schluchten, Swim-Troughs und Höhlen. Am Aliwal Shoal befinden sich einige der besten Tauchplätze Afrikas. Er ist die Heimat einer vielfältigen Meeresfauna und -flora.

Erfahre mehr

Der Name des Amphitheaters sagt schon alles, Taucher können einfach die lebendigen Farben beobachten. Schwärme an Meereslebewesen liefern die brillanteste Show. Die maximale Tiefe beträgt 27m, wobei das Riffdach des Amphitheaters 18m beträgt.

Erfahre mehr

North Sands besteht aus einem großen Sandfeld, das von Felsformationen umgeben ist. Genieße während der Wintermonate von April bis Oktober atemberaubende Vorführungen von verschiedenen Rochen, Sandhaien und Sandtigerhaien.

Erfahre mehr

Pinnacles bildet eine Ansammlung bergähnlicher Felsformationen mit vielen Spalten, Schluchten und Felsvorsprüngen, die es zu erkunden gilt. Dieser Tauchplatz ist ein Muss für die Liste der Tauchplätze, die beim Tauchen in Aliwal Shoal besucht werden müssen. Die maximale Tiefe beträgt 18 m, wobei die flachsten Pinnacles auf 5 m liegen.

Erfahre mehr

Raggies Cave ist ein großer Überhang mit einem Swim Trough. Bekannt für die große Anzahl an Sandtigerhaien, die sich hier im südafrikanischen Winter und Frühling versammeln. Es sollte jedoch nicht durchgetaucht werden, wenn Haie anwesend sind. Die maximale Tiefe beträgt 18 m, mit einer durchschnittlichen Tiefe von 11 m.

Erfahre mehr

Dies ist ein Tauchplatz für jedermann, er hat drei Hauptmerkmale - einen Gipfel, der sich in einer Spirale bis an die Oberfläche schraubt, einen Überhang, der vielen der scheuen Bewohnern des Platzes ein geschütztes Versteck bietet, und die berühmte Chunnel-Höhle.

Erfahre mehr

Die Kathedrale ist einer der beliebtesten und beeindruckendsten Tauchplätze, die man am Aliwal Shoal besuchen kann. Die maximale Tiefe beträgt 27 m, mit 18 m auf der Spitze der Kathedrale. Sowohl große als auch kleine aquatische Schönheiten schmücken diese einzigartige Riffstruktur.

Erfahre mehr