Tauchen im Roten Meer

Das Rote Meer, eines der salzhaltigsten Meere der Welt, liegt zwischen Afrika und Asien und bedeckt eine Fläche von rund 438.000 km2 (169.100 mi2). Hunderte von Hart- und Weichkorallen umgeben dieses Gebiet und sind bei guter Sicht von September bis November am besten zu sehen. Die Unterwasserwelt des Roten Meeres lässt sich am besten mit einer Tauchsafari erkunden. Beim Tauchen im Roten Meer finden Sie einzigartige Fischarten, die Sie nirgendwo sonst finden, wie z.B. das Große Seepferdchen, den Sternfleck-Glatthund, den Tiefseeskorpionfisch, den Glowbelly und den Großaugen-Hochseehund, um nur einige zu nennen. Auch Begegnungen mit Fuchshaien und Mantarochen sind im Roten Meer berühmt.

Ausgewählte Ausflugsziele am Roten Meer