SIGN IN:
ENG Language Selection › Search › Diver Verification

My Top Dive Spots

Facility:
Country:
FishFinder :
Search Comments:
20  50  all    
Season Description FishFinder Dive Center Info
01 January
to
31 December
Hitdorfer See
Der Hitdorfer See ist ein ehemaliger Bagger-/Kiessee mit einem vielfältigen Bewuchs, unzähligen Fischen, Muschelbänken und Krebsen. Die Sichtverhältnisse variieren von 2 – 10 m. Aufgrund der Uferstruktur mit leicht abfallenden Böschungen, ist der See auch für Anfänger zum Tauchen geeignet.
   0-15 Feet (0-5 Meter)
   51-68°F | 11-20°C
   No Currents
   Open Water Diver (minimum dives 4 )
Pike (INFO)
Tauchsportcenter Pro Aqua GbR
53545 Linz am Rhein

Germany
Info:
Info: http://www.cafestrandgut.de
01 January
to
31 December
Manrothsee
Ehemaliger Steinbruch mit schönem Bewuchs. MAx. Tief ca. 12m. Mit GLück sieht man Stoere.
   0-15 Feet (0-5 Meter)
   51-68°F | 11-20°C
   No Currents
   Open Water Diver (minimum dives 4 )
  Tauchsportcenter Pro Aqua GbR
53545 Linz am Rhein

Germany
Info:
Info: http://www.scubafun.de
01 January
to
31 December
Fernthalsee
Steinbruch, ehemalige Fischzucht. Hier kann man oft Zander antreffen. Max. Tiefe ca. 15m
   0-15 Feet (0-5 Meter)
   51-68°F | 11-20°C
   No Currents
   Open Water Diver (minimum dives 4 )
Pike (INFO)
Tauchsportcenter Pro Aqua GbR
53545 Linz am Rhein

Germany
Info:
Info: http://www.scubafun.de
01 January
to
31 December
Parkhaus Post Überlingen
Anspruchsvoller Tauchplatz Die ersten 20 m taucht man entlang einer Halde, die dann auf 20 m Abbricht und bis 45 m in die Tiefe als Überhang geht. Im Winter ständig Saiblinge, ab März dann Trüschen (Quappen, Aalruten). Nur für gute Tarierer.
   15 - 45 Feet (5 - 15 Meter)
   32-50°F | 0-10°C
   moderate Currents
   Advanced Open Water Diver (minimum dives 24 )
Pike (INFO)
Action Sport Friedrichshafen
88046 Friedrichshafen

Germany
Info:
01 January
to
31 December
Sodwana bay
Various reefs. Lots to see. Rated in the top 10 Dive Sites of the world. One of the most Southern tropical reefs in the world
   15 - 45 Feet (5 - 15 Meter)
   69-86°F | 21-30°C
   medium Currents
   Open Water Diver (minimum dives 4 )
Dolphin (INFO)
Manta Ray (INFO)
Shark (INFO)
Turtle (INFO)
Whaleshark (INFO)
Scuba City Dive & Travel Adventures
2194 Randburg

South Africa
Info:
Info: info@scubacity.co.za
01 January
to
31 December
Aliwal Shoal, Umkomaas, KwaZulu Natal
Limestone reef. Good Raggie shark spotting during breeding season - July to November. Many other shark sitings also. Great wreck dives. Usual river mouth launch which is exciting for tourists
   15 - 45 Feet (5 - 15 Meter)
   69-86°F | 21-30°C
   medium Currents
   Open Water Diver (minimum dives 4 )
Dolphin (INFO)
Manta Ray (INFO)
Shark (INFO)
Scuba City Dive & Travel Adventures
2194 Randburg

South Africa
Info:
Info: info@scubacity.co.za
01 January
to
31 December
Ponto Du Ouro, Southern Mozambique
Good diving at a variety of tropical dive sites. Access by beach launch only but also great fun and experiences. Good siteings of dolphin, whale shark, manta rays, and a huge variety of fish life
   15 - 45 Feet (5 - 15 Meter)
   69-86°F | 21-30°C
   moderate Currents
   Open Water Diver (minimum dives 4 )
Dolphin (INFO)
Hammerhead (INFO)
Manta Ray (INFO)
Shark (INFO)
Turtle (INFO)
Whale (INFO)
Whaleshark (INFO)
Scuba City Dive & Travel Adventures
2194 Randburg

Mozambique
Info:
Info: info@scubacity.co.za
01 January
to
31 December
The Old Wrecks - Puerto del Carmen - Lanzarote - Canarian islas
6 wracks together forming an underwater artificial reef.
   > 90 Feet (> 30 Meter)
   69-86°F | 21-30°C
   No Currents
   Advanced Adventurer (minimum dives 9 )
  Safari Diving Lanzarote
35510 Puerto del Carmen - Lanzarote
IC

Spain
Info:
Info: http//www.safardiving.com
01 January
to
31 December
The Old Wrecks - Puerto del Carmen - Lanzarote - Canarian islas
6 wracks together forming an underwater artificial reef.
   > 90 Feet (> 30 Meter)
   69-86°F | 21-30°C
   No Currents
   Advanced Adventurer (minimum dives 9 )
  Safari Diving Lanzarote
35510 Puerto del Carmen - Lanzarote
IC

Spain
Info:
Info: http//www.safardiving.com
01 January
to
31 December
Rheinau Alte Zollbrücke
Der Einstieg erfolgt über die Treppe am Rhein. Der Tauchplatz ist geprägt von mittleren bis grossen Felsbrocken und bietet z.T. spektakuläre Sichtverhältnisse. Vor allem im Spätsommer bis Herbst ist die Sicht hervorragend (ca. 8m) und Nachts trifft man auf viele verschiedene Fische wie Welse, Hechte, viele Aale, Trüschen, Felchen. Obwohl dieser Tauchplatz nur gerade 9.7m tief ist, ist er doch einer meiner lieblinsplätze. Parkt bitte nur auf den gekenzeichneten Plätzen nach dem Restaurants und benutzt die Toilette dort und nicht die Büsche !!!
   15 - 45 Feet (5 - 15 Meter)
   51-68°F | 11-20°C
   moderate Currents
   Open Water Diver (minimum dives 4 )
Pike (INFO)
Tauchschule Hochrhein
79801 Hohentengen

Germany
Info:
Info: www.rheinau.ch
01 January
to
31 December
Abu Helal
Traumhaftes Riff mit guter Chance auf größere Fische! Immer etwas schwieriger Einstieg und deshalb sehr unberührt! Nicht verpassen!!!!
   45 - 90 Feet (15-30 Meter)
   69-86°F | 21-30°C
   medium Currents
  Dive In
Dahab

Egypt
Info:
01 January
to
31 January
Weeki Wachee
Open Water Training Site
   > 90 Feet (> 30 Meter)
   69-86°F | 21-30°C
   No Currents
Whale (INFO)
Rock Bottom Divers
34698 DUNEDIN
FL

United States
Info:
01 January
to
31 December
Rainbow River
spring run, boat needed, drift dive, dive flag needed, frequent depth changes
   > 90 Feet (> 30 Meter)
   69-86°F | 21-30°C
   moderate Currents
  Rock Bottom Divers
34698 DUNEDIN
FL

United States
Info:
01 January
to
31 January
Sugar Barge

   15 - 45 Feet (5 - 15 Meter)
   69-86°F | 21-30°C
   moderate Currents
  Rock Bottom Divers
34698 DUNEDIN
FL

United States
Info:
01 January
to
31 December
Die Seebrücke im Ostseebad Göhren
Nur ca. 100m von unserer Tauchbasis entfernt zeigen die Pfeiler der Göhrener Seebrücke eine kleine aber interessante Unterwasserfauna und -flora. Dicht von Muscheln bewachsen sind sie gleichzeitig der Lebensraum für Garnelen, Seeskorpione, Seehasen und Seenadeln. Im Schatten der Brücke trifft man recht häufig Schwärme von Jungfischen. Doch Vorsicht: In den Sommermonaten legen mehrfach am Tag Fahrgastschiffe an der Seebrücke an. Vor dem Tauchgang muss man sich unbedingt nach den An- und Ablegezeiten erkundigen. Da die Wassertiefe am Kopf der Seebrücke nur ca. 4-5m beträgt, kann der Tauchgang sonst gefährlich enden.
   15 - 45 Feet (5 - 15 Meter)
   51-68°F | 11-20°C
   moderate Currents
   Open Water Diver (minimum dives 4 )
  Schöni´s Tauch- und Sportbootschule
18586 Ostseebad Göhren

Germany
Info:
Info: http://www.schoenis-tauchschule.de/index.php?ln=de&cat=center&site=spots&usite=#2
01 January
to
31 December
Der Nordstrand im Ostseebad Göhren
Unsere Tauchbasis liegt nicht einmal 15 Meter von dem ca. 50 Meter breiten, feinen Sandstrand entfernt. Das bedeutet kurze Wege mit der Ausrüstung, um ins Wasser oder ins Schlauchboot zu kommen. Für die Ausbildung ist der Sandgrund ideal, braucht man sich über zerschnittene Anzüge, aufgewirbelten Schlamm oder Verletzungen durch scharfkantige Muscheln oder durch Steine keine Gedanken zu machen. Lediglich die Ausrüstung, insbesondere der Zweitautomat, braucht nach einem Tauchgang über diesem feinen Sand eine extra Dusche mit Süßwasser. Dass dieser Sandboden nicht ausgestorben und leer ist, kann man insbesondere nachts erleben. Schollen von der Größe eines Daumennagels bis zur stattlichen Pfannengröße sind das ganze Jahr über zu sehen. Auf dem Sandboden muss man aber schon sehr genau hinsehen. Die Schollen buddeln sich häufig im Sand ein und passen sich farblich dem Untergrund an. Da sieht man nur noch zwei neugierige Stielaugen aus dem Sand gucken. Tagsüber, aber insbesondere nachts, schießen beim näher kommen Sandaale aus dem Boden; manchmal sind es hunderte auf wenigen Metern. Das Wasser ist hier relativ flach - maximal 5 Meter kann man hier erreichen.
   15 - 45 Feet (5 - 15 Meter)
   51-68°F | 11-20°C
   moderate Currents
   Open Water Diver (minimum dives 4 )
  Schöni´s Tauch- und Sportbootschule
18586 Ostseebad Göhren

Germany
Info:
Info: http://www.schoenis-tauchschule.de/index.php?ln=de&cat=center&site=spots&usite=#1
01 January
to
31 December
Der Buskam am Nordstrand im Ostseebad Göhren
Der nächste interessante Tauchplatz ist der «Buskam» - Deutschlands größter Findling aus der letzten Eiszeit. Von der Basis aus geht man ca. 100m die Promenade nach rechts bis zum Ende und dann noch einmal ca. 200m am Strand entlang. Mit Kompasskurs 060° benötigt man etwa 15 bis 20 Minuten, bis man diesen gewaltigen Stein, der bei einer Wassertiefe von etwa 5 Metern noch aus dem Wasser ragt, erreicht hat. Der Weg dorthin ist kurzweilig. Im Sommer stark bewachsene Steinfelder wechseln mit sandigen Abschnitten und allerlei Getier wartet auf Entdeckung: Seehasen im Frühjahr, Seeskorpione, Schollen, Flundern, Steinbutt, Seenadeln, Garnelen, Aalmuttern,...
   15 - 45 Feet (5 - 15 Meter)
   51-68°F | 11-20°C
   moderate Currents
   Open Water Diver (minimum dives 4 )
  Schöni´s Tauch- und Sportbootschule
18586 Ostseebad Göhren

Germany
Info:
Info: http://www.schoenis-tauchschule.de/index.php?ln=de&cat=center&site=spots&usite=#3
01 January
to
31 December
Das Nordperd im Ostseebad Göhren
Das Tauchrevier vor dem Nordperd erreicht man am einfachsten mit dem Schlauchboot. Vorbei am Buskam geht es vor der Landspitze «Nordperd» ca. 600 Meter weit hinaus. Wenn man hier vom Boot abtaucht, erreicht man bei ca. 11 bis 12 Metern den Grund und befindet sich mitten in einem riesigen Steinfeld. Taucht man dann in Richtung Land, erreicht man nach ca. 45 Minuten den 4-Meter-Bereich, in dem man sich vom Boot wieder aufnehmen lassen kann. Oftmals herrscht hier eine leichte Strömung, die das Gebiet für viele Tiere interessant macht. Unterwasserfotografen haben hier schon so manches Bild einfangen können. Allerdings verkehren hier auch relativ viele Segelboote, so dass sich die Mitnahme einer Oberflächenboje empfiehlt.
   15 - 45 Feet (5 - 15 Meter)
   51-68°F | 11-20°C
   moderate Currents
   Open Water Diver (minimum dives 4 )
  Schöni´s Tauch- und Sportbootschule
18586 Ostseebad Göhren

Germany
Info:
Info: http://www.schoenis-tauchschule.de/index.php?ln=de&cat=center&site=spots&usite=#4
01 January
to
31 December
Der Strand von Thiessow
Dieses Tauchrevier liegt einige Autominuten von unserer Tauchbasis entfernt im Greifswalder Bodden. Da die Wasserzirkulation im Bodden nicht gerade hoch ist, sind die Sichtverhältnisse nicht gerade gut. Interessant sind die Steinpackungen in Strandnähe. Hier tummeln sich einige Fische herum. Häufig haben Fischer Ihre Netze bis weit in diesen Bereich gespannt, so dass das Tauchen hier nicht ungefährlich ist. Außerdem wird es von den Fischern nicht gerne gesehen, da sie Angst haben, dass jemand die Netze beschädigen oder den Fang rauben könnte. Wir nutzen dieses Revier meist nur in den Wintermonaten, um die Ausbildung hier durchzuführen (Natürlich nur, wenn keine Netze gespannt sind!), wenn uns der Wind vor der Basis das Tauchen verbietet.
   0-15 Feet (0-5 Meter)
   51-68°F | 11-20°C
   No Currents
   Open Water Diver (minimum dives 4 )
  Schöni´s Tauch- und Sportbootschule
18586 Ostseebad Göhren

Germany
Info:
Info: http://www.schoenis-tauchschule.de/index.php?ln=de&cat=center&site=spots&usite=#5
01 January
to
31 December
Kiessee Zirkow
Der Kiessee in Zirkow ist zwischen Bergen und Göhren schön ruhig im Wald gelegen. Wie der Name schon sagt, diente er früher dem Kiesabbau, was seine interessante Unterwasserwelt formte. 2001 wurde er dann zum Baden und Tauchen freigegeben. Mit knapp 7,5 Metern ist er nicht besonders tief. Interessant sind aber die vielen Canyons, die sich durch die Baggerarbeiten ergeben haben. Die Navigation ist hier etwas schwierig, da man durch die ständig wechselnden Höhen- oder besser Tiefenunterschiede ständig abgelenkt wird. Es gibt mehrere Stellen im See, an denen man bequem im bauchtiefen Wasser stehen kann. Deshalb nutzen wir den See überwiegend zum Eistauchen. Über einem dieser "Berge" wird einfach ein Loch ins Eis gesägt und schon hat man einen idealen Einstieg. Für Anfänger ist der See nur bedingt geeignet, da das Ufer hier sehr steil abfällt und leicht Sedimente aufgewirbelt werden können. Mittlerweile gibt es hier schon viele Wasserpflanzen. Schnecken, Würmer und ähnliches Kleingetier findet man hier ebenfalls. Leider fehlt es hier noch an Fischen. Da müssen wir wohl noch etwas nachhelfen. Im Sommer trifft sich hier auch die Jugend zum Baden, Sonnen, Grillen und Party machen. Bei Lagerfeuer und lauter Musik landet da schon mal der eine oder andere Unrat im Wasser. Seit 2009 befindet sich auf dem See eine Wasserski-Anlage. Dadurch ist während des Liftbetriebes das Tauchen nur in einem kleinen Teil des Sees und generell nur mit Genehmigung des Betreibers möglich!
   0-15 Feet (0-5 Meter)
   51-68°F | 11-20°C
   No Currents
   Open Water Diver (minimum dives 4 )
  Schöni´s Tauch- und Sportbootschule
18586 Ostseebad Göhren

Germany
Info:
Info: http://www.schoenis-tauchschule.de/index.php?ln=de&cat=center&site=spots&usite=#6